Monat: Juli 2012

Alles Gute, Ralf Tittmann!

Am 19. Juli wurde der Werdauer Oberbürgermeister, Ralf Tittmann, in einer feierlichen Stadtratssitzung offiziell verabschiedet. „OB zu sein, war das größte Geschenk, das ich bekommen konnte.“, sagte er in seiner Abschiedsrede. Und: „Wer meint, in Werdau sei nichts los, der kann nicht von hier sein.“ Weiterlesen →

Welch ein Sinneswandel!

Am 25. Mai dieses Jahres fand im Rahmen der Glauchauer Seniorentage eine Rolliwanderung durch die Glauchauer Innenstadt statt. Gemeinsam mit der Selbsthilfegruppe Rollstuhlfahrer, den Auszubildenden der Schule für Sozialwesen  in Glauchau, den Mitgliedern des Glauchauer Seniorentenbeirates unterzogen wir die Glauchauer Innenstadt unter der Sicht der Barrierefreiheit der Prüfung. An meiner Seite mein Kollege im Sächsischen Landtages, Nico Tippelt, FDP-Fraktion. Gemeinsam konnten wir manches Gute und vieles was der Veränderung bedarf feststellen. Unser gemeinsamer Tenor war, dass die Leipziger Straße, auch weiterhin für den Durchgangsverkehr gesperrt bleiben sollte, da schon bereits vorhandene Barrieren damit zusätzlich für Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte aber auch Muttis mit Kinderwagen, verschärft werden. Nun musste ich mit Erstaunen zur Kenntnis nehmen, dass Herr Tippelt in seiner Eigenschaft als Fraktionsvorsitzender der FDP Fraktion im Stadtrat Glauchau, sehr vehement für die Freigabe der Leipziger Straße für den Durchgangsverkehr streitet.

Ist das derselbe Herr Tippelt, der noch vor Kurzem Menschen mit Handicap die chancengleiche Teilhabe am gesellschaftlichen Leben seine Unterstützung zusagte?