Jahresabschluss und Fraktionsweihnachtsfeier

Am 15. Dezember verlegten wir unsere Fraktionssitzung von Dresden nach Oelsnitz ins Erzgebirge. Dort besuchten wir zuerst das Bergbaumuseum, durch das wir mit viel Herz und Sachverstand geführt wurden. Erfreulich für mich vor allem, dass alles barrierefrei war, vom Förderturm bis in den Schacht.

Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgeb.

Anschließend fand ein Treffen mit Kulturschaffenden und Vertretern von Verbänden aus dem Erzgebirge und dem Landrat statt. Bei Kaffee und Weihnachtsstollen wurde uns von den Problemen vor Ort berichtet, aber auch von den kreativen Maßnahmen, mit denen diese angegangen werden. Natürlich werden wir LINKEN auch in Zukunft jede nur mögliche Unterstützung geben.

Während ein Teil der Fraktion den Weihnachtsberg in Niederwürschnitz besichtigte, traf ich mich schon mit Martina Große, Freya-Maria Klinger, Heike Werner und Torsten Steckel im „Anger“ in Neuwürschnitz, wo wir noch einmal unser kleines Kulturprogramm für die Weihnachtsfeier probten.

Gesang beim Jahresabschluss am 15.12.2009

Nach einem tollen Buffet, einem nicht nur ernsten Jahresrückblick von André Hahn und einem sehr gelungenen Auftritt von Kerstin Köditz als „Putzfrau Gloria“, sorgten wir mit unseren Liedern für Besinnlichkeit, in die viele gern einstimmten. Als besonderes Highlight hatten wir ein Lied von Bernd Rump geprobt, der mit dem neuen Jahr in die Ruhephase seiner Altersteilzeit geht und an diesem Abend herzlich verabschiedet wurde.

Für Wehmut blieb allerdings wenig Zeit, da noch weitere heitere Beiträge folgten, in die sich aber auch der eine oder andere kritische Ton mischte, was aber der guten Stimmung des Abends keinen Abbruch tat.

LINKER Jahresabschluss am 15.12.2009

Alles in allem war es eine positive Bilanz, die wir ziehen konnten und mit vereinten Kräften wird es im neuen Jahr weitergehen!

(Fotos: efa)