Besuch im Landtag

Nach meinem Besuch im Frühjahr dieses Jahres im AWO Wohnheim in Höfgen, konnte ich nun am 20.10.2010 die von mir eingeladenen Bewohner gemeinsam mit Frau Jonas, der behindertenpolitischen Sprecherin der Fraktion der FDP, im Landtag herzlich begrüßen.

Begrüßung im Foyer gemeinsam mit Frau Jonas
Begrüßung im Foyer gemeinsam mit Frau Jonas

Zu Beginn wurden die Teilnehmer durch den Besucherdienst des Sächsischen Landtages in einem Rundgang mit dem Gebäude und dem was in ihm geschieht vertraut gemacht. Besondere Freude bereitete unseren Gästen natürlich, dass sie einmal selbst im Plenarsaal Platz nehmen durften.

Im anschließenden Abgeordnetengespräch konnten sie uns Fragen stellen, wovon sie sehr rege  Gebrauch machten. So sollten wir  u. a. die Antwort darauf geben, wie das denn nun funktioniert, wenn ich als Mitglied der Linksfraktion in der Opposition sitze und Frau Jonas als Mitglied der FDP in der Regierung, und ob wir denn dann „Gegner“ sind. Keine einfache aber dafür sehr interessante Frage. Natürlich wurden auch Probleme angesprochen, die konkret unsere Gäste betreffen, wie die geringe Bezahlung der Arbeit in Werkstätten für Behinderte oder ob sie für immer in einem Wohnheim leben sollen (wollen) und wie es aus mit dem persönlichen Budget aussieht.

Im Abgeordnetengespräch
Im Abgeordnetengespräch

Nach einem gemeinsamen Mittagessen, dem Besuch unserer Büros im Landtag und einem Abschlussbild verabschiedeten wir uns von unseren Besuchern, die anschließend noch das Deutsche Verkehrsmuseum auf ihrem Programm hatten.

Gruppenbild im Foyer
Gruppenbild im Foyer