Hauptbahnhof? Barrierefrei!!!

Auf den ersten Blick werden sich Unbeteiligte fragen: was habt Ihr denn, sind doch Aufzüge da! Das stimmt. Allerdings kommt man auf dem unterirdischen Weg vom Kleinen Willy-Brandt-Platz zum Hauptbahnhof unweigerlich an eine Treppe. Ohne Rampe, ohne Aufzug … Also heißt es für Rollifahrer: oben lang, über die Straße, bei Wind und Wetter und quer über die Straßenbahnschienen.

Menschen mit Behinderungen, vor allem aus Leipzig, wollen das nicht hinnehmen. Deswegen versammelten sie sich zu einer  Kundgebung,  die erfreulicherweise auch von diversen Medienvertretern besucht wurde. Einen kurzen Beitrag darüber veröffentlichte u.a. das Leipziger Info-TV, das auch mich zu der Problematik befragte.

Wir fordern die Herstellung von Barrierefreiheit für alle bis zum 15.12.2013. Da wird der Tunnel nämlich offiziell eröffnet.