Globus im WM-Fieber & Fair Handeln bei Globus

Unter diesem Motto fand am 06. Juli 2014 das bereits 10. Kinderfest des Globus Marktes Zwickau gemeinsam mit dem Jugendring Westsachsen e.V. statt.

Bei strahlendem Sonnenschein und einem abwechslungsreichen sowie bunten Programm konnten sich die zahlreichen kleinen und manchmal auch großen Gäste an vielen Ständen ausprobieren und austoben.

am Stand der Verkehrswacht e.V. beim Reaktionstest

Ganz im Zeichen der Fußball WM in Brasilien waren vor allem die Fußballtore umlagert und so mancher kleine Fußballheld wollte seinen großen Vorbildern nacheifern.

Fair Handeln stand nicht nur  im Mittelpunkt des Kinderfestes. Eine Fairtrade Cocktailbar fand viel Zuspruch bei den Gästen. Völlig zu Recht, denn die fair gehandelten Cocktails waren nicht nur fair gehandelt, sondern auch ausgesprochen lecker, wie ich mich selbst überzeugen konnte.

Fairer Handel ist eine Herzensangelegenheit des Zwickauer Globusteams. Wie ich im Gespräch mit der Geschäftsleiterin Frau Birgit Pretzel erfahren konnte, will der Markt mit Kreativität und Engagement seinen Kundinnen und Kunden den fairen Handel erlebbar machen.

am Stand des events&action Teams

So gestaltet u. a. das Team die Aktion „Faires Frühstück“, bei dem Fairtrade Produkte zum Ausprobieren angeboten werden. Jeden Dienstag findet im Globus Markt ein Gläsener Globus für Kinder und Jugendliche statt, bei dem Kindergarten und Schulklassen hinter die Kulissen der Einrichtung geführt und zugleich über Fairtrade aufgeklärt werden.

Doch nicht genug damit, die Azubis beteiligen sich innerhalb an der Aktion „FABI 2014 – Deutschlands fairste Azubis gesucht“.

So bringen sie neben den im Globus Markt stattfindenden Aktionen Schülerinnen und Schülern auch direkt an deren Schulen den Fairen Handel näher. Keine Kinderarbeit, faire Bezahlung, keine gentechnische veränderten Lebensmittel und Förderung von Bio-Anbau – dafür setzen sich diese und viele andere junge Azubis in Deutschland ein.

Ich finde das Engagement des Globus Marktes und seiner hoffentlich vielen zukünftigen FABIS ganz einfach großartig und nachahmenswert.

Und wenn dazu noch die gesamten Einnahmen des Kinderfestes als Spende an den Jugendring Westsachsen e.V. für seine zahlreichen Kinder-und Jugendprojekte übergeben werden – so ist dies auch ein Zeichen des gesellschaftlichen Engagement für den Landkreis Zwickau.

Ich bedanke mich bei den Organisatoren und Beteiligten des Kinderfestes für die gelungene Veranstaltung und wer mehr über den Fairen Handel erfahren möchte kann sich gern unter www.fairtrade-deutschland.de informieren.