Auf dem Teichplatz in Meerane

Trotz schönstem Wetter waren leider nur wenige Bürgerinnen und Bürger unterwegs. Die Gespräche dafür sehr interessant und vielfältig. So wurde u. a. der Rückzug der AOK aus Meerane beanstandet, besonders beschwerlich für ältere Menschen die erst nach Glauchau müssen und außerdem noch ein nicht barrierefreies Gebäude vorfinden. Kritik gab es auch über die zu langen Wartezeiten bei Fachärzten besonders bei der Augenärztin.

Unverständnis äußerte ein Bürger über den Umgang mit Hartz-IV Betroffenen, besonders die oft sehr langen bürokratischen Wege um an sein Recht zu kommen.
Mehrfach wurde auch angesprochen, dass zu wenige Wahllokale barrierefrei zu erreichen sind.

ein roter Sonnenschirm, verziert mit dem Logo der LINKEN und eine Art Tresen, auf dem kleine rote Papiertüten stehen. Hinter dem Stand zwei Genossen, die gestikulierend reden, schräg davor Horst Wehner im Rollstuhl, der fröhlich zuhört

Vielen Dank den beiden Meeraner Genossen Lothar Schilling und Peter Barchmann für ihre Unterstützung.