Im Gespräch mit Lichtensteiner Bürgerinnen und Bürgern

Am 14.08.14 stellte ich mich in Lichtenstein den Fragen der Bürgerinnen und Bürger.

Interessante Gespräche gab es u. a. mit den aktiven Vertreterinnen der Kinderhilfe Lichtenstein und des dfb zur Lebenssituation von Kindern und Frauen in unserer Gesellschaft. Hier leisten beide Vereine bzw. Einrichtungen großen ehrenamtlichen Einsatz, der nicht genug zu würdigen ist.

Aber auch Fragen der Barrierefreiheit nicht nur für Menschen mit Behinderung, sondern auch unter dem Aspekt einer immer älter werdenden Gesellschaft wurden genau so diskutiert wie die Situation in den aktuellen Krisen- und Kriegsgebieten.

Vielen Dank den Lichtensteiner Genossinnen und Genossen für ihre Unterstützung im Wahlkampf.