Seniorennachmittag im Kirchberger Familienzentrum

Am 18. August 2016 war ich zu Gast beim SeniorInnennachmittag im Familienzentrum / Mehrgenerationenhaus im Haus der Parität in Kirchberg. Vierzehntägig treffen sich hier junggebliebene Seniorinnen und Senioren zum gemeinsamen Kaffeetrinken und Austausch zu den verschiedensten Themen. Organisiert werden die Nachmittage von Elke Hein, die gleichzeitig die Vorsitzende des Frauenchor Kirchberg e. V. ist, der in diesem Jahr sein 45 jähriges Bestehen feiert.

Der interessierten Gruppe konnte ich einen kleinen Einblick in meine vielfältigen Aufgaben als Abgeordneter, als zweiter Vizepräsident und meine Tätigkeit bei VdK und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband geben. Auch Persönliches spielte eine Rolle, etwa seit wann ich im Rollstuhl sitze und mein Hobby der Rollstuhltanz. Ein kurzweiliger Nachmittag, der einem ersten Kennenlernen diente und sicher wird es auch zukünftig gemeinsame Veranstaltungen geben – sowohl mit den Seniorinnen und Senioren im speziellen wie auch mit dem Frauenzentrum im Allgemeinen. Denn die Seniorennachmittage sind nicht das einzige Angebot im Mehrgenerationenhaus, welches seinem Namen alle Ehre macht. Von der Krabbelgruppe bis zum Second hand für Kinderkleidung, Sozialberatung, verschiedenen Bastel- und Sportkursen bis hin zu offenen Treffs wird alles geboten. Wöchentlich trifft sich zudem die Frauengruppe, in der sich vor allem jene zusammengefunden haben, die ehrenamtlich die verschiedenen Angebote im Haus ausgestalten. Kurz, das Familienzentrum bietet ein vielfältiges Angebot für jung und alt und ist definitiv einen Besuch wert. Eine Kooperation zu einzelnen Veranstaltungen meines Büros ist ebenfalls angedacht.