Danke Limbach-Oberfrohna und den fleißigen Helfern

Der 25. Tag der Sachsen vom 02. – 04.09.2016 in Limbach-Oberfrohna ist bereits Geschichte und die Vorbereitung für den nächsten Tag der Sachsen 2017 in Löbau ist angelaufen.

Dieser Tag der Sachsen war  etwas besonders für mich,  da er in unserem Landkreis Zwickau stattgefunden hat. Viele fleißige Hände waren am Werk, um diese 3 Tage zu einem großen Erlebnis für die angereisten Besucherinnen und Besucher, aber auch für die teilnehmenden Vereine, Verbände, Gewerbetreibenden, Händler und Parteien werden zu lassen. Und das schöne Wetter hat sein übriges dazu getan, dass ca. 350.000 Gäste gekommen waren.

Ein Blick auf die Meile der Demokratie vor dem großen Ansturm

Mein Dank gilt allen, die dazu beitragen haben,  dieses Fest zu einem Höhepunkt werden zu lassen.

Ganz besonderer Dank gilt den Genossinnen und Genossen unseres Kreisverbandes DIE LINKE.Zwickau des Auf- und Abbauteams sowie des Transportteams: Alexander Weiß, Elisa Grobe, Lutz Dressel, Frank Gerner, Jürgen Schunn, Marina und Andreas Salzwedel sowie Stefan Ott und Horst Fiedler.

Nach nach dem Aufbau am Freitag - von links nach rechts unser mithelfendes Aufbauteam: Jürgen Schunn, Marina Salzwedel, Andreas Salzwedel und Lutz Dressel

Ebenso bedanke ich mich bei  Lothar Göpfert, Marlies Schnabel, Karin Irmisch, Peter Reichel, Norman Hinke, Siegfried Riedel, Wolfgang Spiegelberg, Heinrich Sawatzki, Peter Gleisner, Jürgen Schunn, Jürgen Blume sowie Marina und Andreas Salzwedel, die uns über die drei Tage des Festes unterstützt haben.

Das Luftballonteam Andreas Salzwedel und Karin Irmisch

Ganz herzlich möchte ich mich aber auch bei dem  Vorbereitungs- und Durchführungsteam meiner Landtagsfraktion  bedanken: Barbara Wegner, Dr. Armin Krause, Dr. Martina Große, Marcel Braumann, Kevin Reißig, Thorsten Steckel, Sandy Hengst sowie Manfred und Irmi Beck und Angela Hähnel.

Hoch begehrt bei alt und jung - unsere Zuckerwatte und Popcorn. Hier bei der Zuckerwatte-Produktion Angela Hähnel und Andreas Salzwedel

Herzlichen Dank auch unserem Bundestagsabgeordneten Jörn Wunderlich und seinem Team. Jörn hatte sein Wahlkreisbüro in Limbach-Oberfrohna zu einem „Straßencafe“ umgestaltet und über alle drei Tage gab es gratis Kaffee sowie alkoholfreie Getränke und nicht zuletzt auch gute Gespräche.

Zum Schluss noch einige Impressionen an und vor unserem Stand.

In der Diskussion am Stand unserer Landtagsfraktion
Am Stand von links nach rechts: Barbara Wegner, Andreas Salzwedel, Angela Hähnel und Kevin Reißig
Etwas Glück gehört auch zum Leben!

Auf Wiedersehen zum Tag der Sachsen 2017 in Löbau , aber bestimmt auch schon vorher bis dahin.