„Stolzer Blick zurück, volle Kraft voraus“

So lautete das Motto der Festivitäten im Erlwein-Capitol in Dresden. Begangen wurde das 25jährige Bestehen des Landestourismusverbandes (LTV) Sachsen, der 1991 auf der Bastei als Landesfremdenverkehrsverband Sachsen e. V. gegründet wurde. Er versteht sich als Dachverband aller regionalen Tourismusorganisationen Sachsens sowie der tourismusrelevanten Vereine und Verbände.

Anders als in Tourismushochburgen am Mittelmeer, wo große Anlagen das Bild bestimmen, ist die sächsische Tourismuswirtschaft geprägt durch viele kleine und mittelständische Betriebe. Sachsen für Touristen attraktiv zu machen, diese Attraktivität zu erhalten und weiter auszubauen ist für jeden einzelnen dieser Betriebe allein kaum möglich. Damit Menschen ihren Urlaub bspw. im herrlichen Erzgebirge verbringen oder die historischen Altstädte und Museen von Dresden oder Görlitz besuchen können, braucht es mehr als nur schicke und bezahlbare Hotels. Es braucht die Verkehrsanbindungen, den ÖPNV, Internetanbindung und ganz wichtig auch eine Möglichkeit, die eigenen Leistungen bekannt zu machen. Das kann ein kleines familienbetriebenes Hotel kaum leisten. Hierzu braucht es das Miteinander vieler Akteure, beginnend von den Städten und Gemeinden über die Hotelwirtschaft bis hin zu Museen und anderen Einrichtungen. Hier hilft der Tourismusverband die Nachteile der Kleinteiligkeit auszugleichen, gemeinsame Interessen zu bündeln und die Angebote der einzelnen Anbieter zu bündeln und durch Kooperationen und kooperatives Handeln die Regionen gemeinsam touristisch zu stärken.

Heute sind rund 200.000 Menschen im Tourismusbereich beschäftigt. Es werden hier jährlich 7,4 Milliarden Bruttoumsatz erwirtschaftet. Das sind schon beeindruckende Zahlen, die sich in den nächsten Jahren sicher auch weiter positiv entwickeln können. Hierzu leistet der LTV einen wichtigen Beitrag als neutrale, unabhängige Plattform, die Erkenntnisse und Erfahrungen bündelt und auf konkrete Problemstellungen und Hindernisse hinweist, um Sachsen und seine Regionen für Urlauberinnen und Urlauber aus dem In- und Ausland noch attraktiver zu machen.
Herzlichen Glückwunsch zu 25 Jahre erfolgreicher Arbeit und weiterhin gutes Gelingen!